Nauka języka niemieckiego

Odmiana czasownika być po niemiecku w czasie teraźniejszym i inne ćwiczenia

Odmiana czasownika być po niemiecku w czasie teraźniejszym.

 

 

ich bin

wir sind

du bist

ihr seid

er, sie, es ist

sie, Sie sind

 

 

 

 

 

Jeśli odmiana czasownika być po niemiecku jest już opanowana, czas na dodatkowe ćwiczenia.

 

Setze die Verben in Klammern im Präsens

  1. Warum ………………..du ihm dieses Buch? (leihen)
  2. ……………… du mit dem Taxi oder ………………….. du die Straßenbahn? (fahren, nehmen)?
  3. ……………… ihr im Hotel oder ……………….. ihr in der Nacht nach Hause? (schlafen, fahren)
  4. Während ich das Fahrrad ………………., ……………….. er vor dem Fernseher. (reparieren, sitzen)
  5. Er ……………………. am schnellsten von allen Schulkindern.(laufen)
  6. Der Haartrockner ……………….. nicht richtig. Ich …………………. einen neuen kaufen. (arbeiten, gehen).
  7. Im Ferienhaus …………………… er mit der Hand. Er ………………….. dort keine Waschmaschine. (waschen, haben)
  8. Ihr ……………….. immer noch Sommerschuhe? Es …………………… schon kalt in der Früh. (tragen, sein)
  9. Dein Telefon ist immer ………………., wenn ich dich ……………………... (besetzten, anrufen)
  10. Wenn der Dirigent den Taktstock …………………, …………………. es still im Zuschauerraum. (heben, werden)
  11. Bevor man das/ein Radio ………………., ……………… man den Netzstecker ………………….. (reparieren, herausziehen)
  12. Seit dem Semesterbeginn ………………………. er nachts nur 4 Stunden. (schlafen)
  13. …………………du die Prüfung ……………………….? (ablegen)
  14. ………………………. Sie kurz bitte! (warten)
  15. Er ………………….. sich selbst vor der kleinen Maus. (sich erschrecken)
  16.  Meine Kollegin …………………. die Abschiedsrede anlässlich des Schuljubiläums. (halten)
  17. Keiner ……………………. gern im Haushalt. (helfen)
  18. …………………… ihr nicht vergessen, uns vom Bahnhof abzuholen? (werden)
  19. Ich ……………………… niemals wichtige Angelegenheiten. (vergessen)
  20. ……………………. du an der Klassenfahrt ……………………….? (teilnehmen)
  21. Wir ……………….. es bestimmt heute nicht ………………….(abschließen)
  22. Du …………………….. dich auf die kommende Finanzkrise ………………., indem du so wenig Geld ……………………… (sich vorbereiten, ausgeben)
  23. Ihr …………………….. eure Ideen mit eigenen Eltern, so dass auch sie damit einverstanden ………………….. (besprechen, sein)
  24. Ich ……………………. das zu Ende. (machen)
  25.  …………………es bloß nicht ……………….! Diese Schallplatten …………………. man heute nicht mehr. (wegwerfen, kaufen)
  26. Die Mieter …………………….. unerwartet am Ende des Monats ……………… (ausziehen)
  27. Der Fahrer ………….. am Unfallort, der Passagier ……………. nur kleine Verletzungen. (sterben, erleiden)
  28. ………………….. du ihn wirklich nicht? Er ………………………… dir gegenüber. (sehen, stehen)

 

Lösung

  1. Warum leihst du ihm dieses Buch?
  2. Fährst du mit dem Taxi oder nimmst du die Straßenbahn?
  3. Schlaft ihr im Hotel oder fahrt ihr in der Nacht nach Hause?
  4. Während ich das Fahrrad repariere, sitzt er vor dem Fernseher.
  5. Er läuft am schnellsten von allen Schulkindern.
  6. Der Haartrockner arbeitet nicht richtig. Ich gehe einen neuen kaufen.
  7. Im Ferienhaus wäscht er mit der Hand. Er hat dort keine Waschmaschine.
  8. Ihr tragt immer noch Sommerschuhe? Es ist schon kalt in der Früh.
  9. Dein Telefon ist immer besetzt, wenn ich dich anrufe.
  10. Wenn der Dirigent den Taktstock hebt, wird es still im Zuschauerraum.
  11. Bevor man das/ein Radio repariert, zieht man den Netzstecker heraus.
  12. Seit dem Semesterbeginn schläft er nachts nur 4 Stunden.
  13. Legst du die Prüfung ab?
  14. Warten Sie kurz bitte!
  15. Er erschrickt sich selbst vor der kleinen Maus.
  16. Meine Kollegin hält die Abschiedsrede anlässlich des Schuljubiläums.
  17. Keiner hilft gern im Haushalt.
  18. Werdet ihr nicht vergessen, uns vom Bahnhof abzuholen?
  19. Ich vergesse niemals wichtige Angelegenheiten.
  20. Nimmst du an der Klassenfahrt teil?
  21. Wir schließen es bestimmt heute nicht ab.
  22. Du bereitest dich auf die kommende Finanzkrise vor, indem du so wenig Geld ausgibst.
  23. Ihr besprecht eure Ideen mit eigenen Eltern, so dass auch sie damit einverstanden sind.
  24. Ich mache das zu Ende.
  25.  Wirf es bloß nicht weg! Diese Schallplatten kauft man heute nicht mehr.
  26. Die Mieter ziehen unerwartet am Ende des Monats aus.
  27. Der Fahrer stirbt am Unfallort, der Passagier erleidet nur kleine Verletzungen.
  28. Siehst du ihn wirklich nicht? Er steht dir gegenüber.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Dodaj komentarz