Nauka języka niemieckiego

Rekcja przymiotników i czasowników (Rektion der Verben und Adjektive)

Setze die richtige Präposition und den Artikel ein!

  1. Die Kinder sind …………. Eltern abhängig.
  2. Sie haben schon …………….. Mittagessen angefangen.
  3. Die Schüler müssen sich ………………. Schulvorschriften anpassen.
  4. Meine Mutter ärgert sich …………… Nachbarn.
  5. Hör ……………. Rauchen auf!
  6. Ich danke dir ……………….. Unterstützung.
  7. Meine Schwester bemüht sich ……………….. Stipendium.
  8. Ich erkenne ihn schon …………… Schritten.
  9. Die Gäste trinken ……………….. Gesundheit des Geburtstagskinds.
  10. Meine Kollegin leidet ………………. Kaufsucht.
  11. Der Arzt hat sich ………………. Diagnose geirrt.
  12. Die Zuschauer lachen …………… Theaterstück.
  13. Die Studenten konzentrieren sich ………………… Vortrag.
  14. Die neue Mitarbeiterin beschwert sich …………….. schlechte Arbeitsatmosphäre.
  15. Die Agnostiker glauben nicht …………….Gott.
  16. Der Vater ist stolz ……………. Leistungen seines Sohns.
  17. ……………. kann man sich nicht verlassen.
  18. Der Mathelehrer ist ……………. Schülern sehr beliebt.
  19. Die Landwirte sind …………. Ernte nicht zufrieden.
  20. Alle waren verwundert ……………. Frechheit.
  21. …………. Ärger ist er ganz blass geworden.
  22. Der Vorstandvorsitzende ist ………….. Mitarbeitern sehr angesehen.
  23. Die Sportler erholen sich ……….. anstrengenden Weltmeisterschaft.
  24. Der Patient hat Angst ……………. Operation.
  25. Das Mädchen ekelt sich ……………Spinne.
  26. Nach zwei Ehejahren hat sie sich ………………. Mann scheiden lassen.
  27. Wenn du keine Geldstrafe zahlen willst, musst du mehr ………….. Verkehrsregeln achten.
  28. Ich bin offen …………….. Vorschläge.
  29. Viele ältere Leute leiden …………… Rheuma.
  30. Frag ihn ……………… Gesundheitszustand.
  31. Ich habe dich ……………… ehrlichen Menschen gehalten.
  32. Ich hatte damit nicht gerechnet, ……………. ich von allen verlassen werde.
  33. Die Wissenschaftler beschäftigen sich …………….. Problem der Umweltverschmutzung.
  34. Er kann sich ……………….. Besonderheiten in Afrika nicht anpassen.
  35. Die Mitarbeiter beklagten sich ………………… Chef, weil sie jede Woche Überstunden machen.
  36. Wenn ich mich richtig ……………., habe ich schon einmal ………………………
  37. Ich werde sicher …………………. Konferenz teilnehmen, weil das Programm besonders interessant ist.
  38. Ich kann dir nur …………….. raten, sich in diese Angelegenheiten nicht einzumischen.
  39. Von Kindheit an musste er …………….. allein sorgen, deswegen ist er immer so misstrauisch.
  40. Ich habe keine Lust, mit dir wieder …………………. Geld zu streiten.

 

Lösung

  1. Die Kinder sind von den Eltern abhängig.
  2. Sie haben schon mit dem Mittagessen angefangen.
  3. Die Schüler müssen sich den oder: an die Schulvorschriften anpassen.
  4. Meine Mutter ärgert sich über die Nachbarn.
  5. Hör mit dem Rauchen auf!
  6. Ich danke dir für deine Unterstützung.
  7. Meine Schwester bemüht sich um ein Stipendium.
  8. Ich erkenne ihn schon an den Schritten.
  9. Die Gäste trinken auf die Gesundheit des Geburtstagskinds.
  10. Meine Kollegin leidet unter der Kaufsucht.
  11. Der Arzt hat sich in der Diagnose geirrt.
  12. Die Zuschauer lachen über das Theaterstück.
  13. Die Studenten konzentrieren sich auf den Vortrag.
  14. Die neue Mitarbeiterin beschwert sich über schlechte Arbeitsatmosphäre.
  15. Die Agnostiker glauben nicht an Gott.
  16. Der Vater ist stolz auf die Leistungen seines Sohns.
  17. Auf ihn kann man sich nicht verlassen.
  18. Der Mathelehrer ist bei den Schülern sehr beliebt.
  19. Die Landwirte sind mit der Ernte nicht zufrieden.
  20. Alle waren verwundert über seine Frechheit.
  21. Vor Ärger ist er ganz blass geworden.
  22. Der Vorstandvorsitzende ist bei allen Mitarbeitern sehr angesehen.
  23. Die Sportler erholen sich von der anstrengenden Weltmeisterschaft.
  24. Der Patient hat Angst vor der Operation.
  25. Das Mädchen ekelt sich vor der Spinne.
  26. Nach zwei Ehejahren hat sie sich von ihrem Mann scheiden lassen.
  27. Wenn du keine Geldstrafe zahlen willst, musst du mehr auf die Verkehrsregeln achten.
  28. Ich bin offen für Ihre Vorschläge.
  29. Viele ältere Leute leiden an Rheuma.
  30. Frag ihn nach seinem Gesundheitszustand.
  31. Ich habe dich für einen ehrlichen Menschen gehalten.
  32. Ich hatte damit nicht gerechnet, dass ich von allen verlassen werde.
  33. Die Wissenschaftler beschäftigen sich mit dem Problem der Umweltverschmutzung.
  34. Er kann sich an die kulturellen Besonderheiten in Afrika nicht anpassen.
  35. Die Mitarbeiter beklagten sich bei dem Chef, weil sie jede Woche Überstunden machen.
  36. Wenn ich mich richtig daran erinnere, habe ich schon einmal dafür bezahlt.
  37. Ich werde sicher an dieser Konferenz teilnehmen, weil das Programm besonders interessant ist.
  38. Ich kann dir nur dazu raten, sich in diese Angelegenheiten nicht einzumischen.
  39. Von Kindheit an musste er für sich allein sorgen, deswegen ist er immer so misstrauisch.
  40. Ich habe keine Lust, mit dir wieder um das Geld zu streiten.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Rekcja przymiotników i czasowników (Rektion der Verben und Adjektive), 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Nie można dodawać komentarzy.