Nauka języka niemieckiego

Mein Traumberuf

Was willst du in der Zukunft werden? Diese Frage wird oft auf verschiedenen Familientreffen gestellt. Ich mag es nicht. Nie weiß ich, was ich sagen soll.

Einerseits habe ich immer noch keine Ahnung, was ich werden möchte, andererseits bin ich mir dessen bewusst, dass die Berufswahl heute manchmal ein Zufall ist.

Studieren – Die Qual der Wahl

Wenn man sich so wie ich für viele Sachen interessiert, ist die Wahl des Studienfachs einfach ein Alptraum. Ich beneide Freunde, die von Kindheit an geträumt hatten, dass sie z.B. Arzt werden, oder als Juristen die Familientradition fortsetzen werden.

Ich mag Fremdsprachen, Geschichte, Biologie, Kunst, ich zeichne gern. Heißt das, dass ich zugleich Ärztin, Juristin, Journalistin, Biologin, Kunsthistorikerin oder Zeichnerin werden kann? Wenn man dabei auch noch die finanzielle Seite in Betracht zieht, wird es noch schwieriger. Wer kann entscheiden, welche Berufe auf dem Arbeitsmarkt in 5-10 Jahren gefragt sind. Die Prognosen der Experten sind bedrückend. IT-Spezialisten, Ingenieure, Programmierer, Graphik-Designer sollen Berufe der Zukunft sein. Leider sehe ich mich in diesen Bereichen gar nicht. Ich hoffe, dass eine solide Basis, die mit dem Studium auf einer guten Universität verbunden ist, mir helfen wird, mich auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten.

Hoffentlich finde ich eine Tätigkeit im Bereich Kommunikation, PR, Marketing oder im Eventmanagement. Ich bin unternehmungslustig, humorvoll, unterhaltsam, bin gern unter Leuten. Ich mag es, wenn viel los ist. Wenn es einmal gelingt, dieses unter einen Hut zu bringen, dann werde ich schon sagen können: Ich habe meinen Traumberuf gefunden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Nie można dodawać komentarzy.