Nauka języka niemieckiego

Tipps zur Müllvermeidung

Papier

Verpacktes nicht verpacken lassen. Doppelt verpackt ist einmal zu viel.

 

Glas

Greifen Sie bei dem gleichwertigen Angebot zu Mehrwegflaschen statt zu Einwegprodukten. Einweg ist kein Weg.

Metalle

Bevorzugen Sie Glas- vor Metallverpackungen, da Sie Glas zu Altglastonnen bringen können. Werfen Sie kaputte Geräte nicht gleich auf den Müll. Prüfen Sie zuerst, ob sich vielleicht eine Reparatur lohnt! Achten Sie schon beim Kauf auf die Reparaturfreundlichkeit des Produkts! Versuchen Sie, wenn es Ihnen die Zeit ermöglicht, Gemüse, Obst selbst einzudünsten, statt auf Büchsenware zurückzugreifen.

Kunststoffe

Die Kunststoffverpackungen können nicht wiederverwendet werden. Sie belasten die Mülldeponien im großen Maße, vor allem sind sie kurzfristig nicht abbaubar. Denken Sie schon beim Einkaufen daran. Vermeiden Sie die Benutzung von Plastiktüten. Nehmen Sie stattdessen Ihre eigene Tasche zum Einkaufen mit. Verwenden Sie Plastiktaschen mehrmals. Obst oder Gemüse, das in Plastikverpackungen oft in den Laden geliefert werden, sollten Sie direkt im Geschäft auspacken und die Verpackung im Laden lassen. Vermeiden Sie Einmalschreibwaren aus Plastik, die mit einem hohen Cadmiumgehalt unsere Umwelt bei der Deponierung oder bei der Verbrennung belasten. Versuchen Sie, Plastikwaren im Haushalt durch Glas-Holz-Porzellan-oder Metallgegenstände zu ersetzen.

Nur die Vermeidung von Müll und die Wiederverwertung der im Müll enthaltenen Rohstoffe können das Müllproblem auf Dauer lösen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Nie można dodawać komentarzy.